Auf Abenteuersuche an der westlichen Costa del Sol

Klettern in Amazonia, Safaritouren und Quad-Ausflüge - an der westlichen Costa del Sol gibt es viele Angebote für Familien und Abenteuerlustige.

Abenteuerspielplätze Costa del Sol

Adrenalin und Spannung an der Sonnenküste

Spanien oder besser gesagt Andalusien kann per se ein Abenteuer sein. Alle, die hier schon eine Weile leben, werden das bestätigen können. Das macht ja auch den Charme der Gegend aus. Doch es gibt natürlich auch eine andere Art von Abenteuer, gepaart mit Adrenalin und Spannung.

Dieses Abenteuer lässt sich zum Beispiel entlang der westlichen Küste finden. Da wäre zum einen der Kletterpark Amazonia in Elviria, Marbella. Kletterpark klingt vielleicht auf den ersten Moment nicht nach Adrenalin und Gänsehaut, doch das ist genau das, was man im Amazonia bekommt. Der Park ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, so dass auch junge Besucher auf ihre Kosten kommen. Es gibt eine Mini-Kids-Zone für die ganz Kleinen, die schon mal üben wollen, in die Höhe zu kraxeln.

Die Routen ‚Kids‘ und ‚Explorador‘ sind gut für Familienausflüge geeignet. ‚Explorador‘ ist schon etwas anspruchsvoller und eine kleine Herausforderung für Kinder ab 8 Jahren. Mutige können sich auf den Touren ‚Jungla‘, ‚Aventura‘ y ‚Deportivo‘ beweisen. ‚Jungla‘ bringt die Besucher in Höhen von drei Metern und ist eine interessante Kombination aus Kletterparcours und Seilrutschen. Insgesamt vier davon sind in die Strecke eingebaut.

Die anspruchsvollste Route ist definitiv ‚Deportivo‘. Es gilt neun Meter zu erklimmen, vier Seilrutschen, 16 Hürden und einen sogenannten Tarzansprung zu absolvieren. Nervenkitzel inklusive. Das Schöne an dem Abenteuerpark ist, dass man ihn sehr gut im Sommer besuchen kann. Die Bäume sorgen für schattige Plätze und Erfrischung. Es gibt zudem etliche Picknickplätze und Schließfächer. Wer also nicht auf die Cafeteria vor Ort angewiesen sein möchte, kann sich auch selbst versorgen.

Zudem gibt es die Möglichkeit für Geburtstagsfeiern. Wer auf der Suche nach einem originellem Austragungsort ist, findet mit dem Kletterpark eine einzigartige Möglichkeit. Lokale Unternehmen nutzen die besondere Möglichkeit für Teambuilding-Aktivitäten.

Abenteuerspielplätze Costa del Sol
Die Kletterpark Amazonia in Elviria bei Marbella bietet Spaß und Abwechslung für groß und klein.

Selwo Aventura

Ein weiteres Abenteuer, wie der Name bereits verrät, ist der Wildpark Selwo Aventura in Estepona. Es handelt sich um einen sehr weitläufigen Park, der weit mehr ist als ein Tierpark. Es werden Safari-Touren angeboten, um den Tieren so nah wie möglich zu kommen. Wanderwege führen ebenfalls durch den Park. Zu sehen gibt es so einiges, besonders die afrikanischen Tiere natürlich.

Zebras, Giraffen, Elefanten und Löwen leben hier miteinander. Auch Nilpferde, Antilopen oder Leoparden lassen sich hier beobachten. Eine ganz besondere Art der Safari ist die sogenannte VIP-Obama-Tour, die ihren Namen aufgrund des Besuches der Familie des US-Präsidenten erhielt. In einem Jeep geht es in privater Runde durch die Anlage. Wer sich für den Weg zu Fuß durch den Tierpark entscheidet, der wird sicherlich großes Vergnügen an der Hängebrücke haben, die einen Bereich mit dem anderen verbindet.

Das nächste Abenteuer wartet auf all diejenigen, die sich entscheiden eine Nacht im Selwo Aventura zu verbringen, denn auch das ist möglich. In kleinen Hütten, ähnlich einem afrikanischen Dorf, werden die Gäste untergebracht. Nachts hört man die Löwen brüllen, bevor auch sie sich zur Ruhe legen.

Organisierte Quad Touren und Caminito del Rey

Wer immer noch nicht genug hat und weiter auf Abenteuersuche ist, der kann beispielsweise eine organisierte Quad Tour machen. Es gibt einige Anbieter an der Costa del Sol für diese Crosserfahrung, bei der es über Hügel, durch Flüsse und quer landein geht. Solch ein Ausflug eignet sich für eine kleine Gruppe von Freunden genauso wie für Familien mit etwas größeren Kindern oder gar für einen einzigartigen Betriebsausflug. Spaß und Spannung sind garantiert.

Nicht mehr an der Westküste, sondern im Inland von Málaga wartet ein sehr berühmtes Abenteuer, das hier nicht unerwähnt bleiben soll. Der Caminito del Rey führt Wanderer auf atemberaubender Höhe durch die felsige Gebirgslandschaft. Der Weg ist definitiv nichts für Personen mit Höhenangst. Es handelt sich jedoch um eine geführte Wanderung, ist also auch für Familien mit Kindern ab 8 Jahren geeignet und wird jedem noch lange in Erinnerung bleiben.

Mehr Ausflugstipps für Familien mit Kindern gibt es unter diesem Link.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein