Das Autokino in Málaga stimmt mit dem Klassiker „Grease“ auf den Sommer ein

Am Donnerstag, den 30. Juni wird der US-Klassiker mit John Travolta und Olivia Newton-John auf dem Gelände nahe des Flughafens gezeigt

Autokino Málaga
- Werbung -

Autokino in Málaga

Das Autocine Metrovacesa eröffnet diese Woche seine Sommersaison mit einem Klassiker. Das am Stadtrand von Málaga gelegene Kino zeigt am Donnerstag, den 30. Juni, im Rahmen einer Sondervorstellung den Klassiker Grease mit John Travolta und Olivia Newton-John. Start ist um 22.15 Uhr, Eintritt ab 21 Uhr. Eintrittskarten sind über die Webseite erhältlich. Ein Standard-Parkplatz kostet 4 Euro. Es ist aber auch möglich, ohne Auto auf das Gelände zu kommen.

Autokarten sind für maximal fünf Personen pro Fahrzeug bestimmt; mehr als drei Erwachsene pro Fahrzeug werden nicht empfohlen.

In echter Grease-Manier parken die Zuschauer ihre Autos vor der Riesenleinwand. Über das Autoradio schalten sie dann den Soundtrack ein und können wählen, ob sie den Film in der englischen Originalfassung oder in spanischer Synchronisation sehen wollen.

Das amerikanische Fünfzigerjahre-Thema ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände präsent, mit einem traditionellen Diner und Food Trucks, die Erfrischungen anbieten.

Das Autokino in Málaga befindet sich im Industriegebiet Guadalhorce (Ctra. de la Azucarera Intelhorce), nur fünf Minuten vom Flughafen Málaga und vom Stadtzentrum entfernt. Es ist das einzige an der Costa del Sol hatte im Oktober 2021 eröffnet.

Das Projekt des Unternehmens Autocine Madrid RACE befindet sich im Industriegebiet Guadalhorce, etwa sechs Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, mit einer Kapazität für 2.500 Personen und einem Parkplatz für 250 Fahrzeuge.

Nach Angaben der Gründerinnen des Projekts, Tamara Istambul und Cristina Porta ist das Kino das zweitgrößte innerhalb Europas (nach Alicante) und soll „die Magie und Atmosphäre aus den 50er Jahren in den USA vermitteln.“

Autocine Málaga erstreckt sich über 16.000 Quadratmeter. Die Filme werden auf einer 250 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt, der größten Außenleinwand in Andalusien, auf der sowohl neue als auch klassische Filme präsentiert werden und die von allen Punkten aus sichtbar sein wird. Außerdem gibt es einen gastronomischen Bereich, einen Platz für ‚Food Trucks‘ und ein ‚American Diner‘ sowie einen Bereich mit Hängematten.

Autokino Málaga
Illustration: Autocine Málaga.

Außerdem wird Autocine Málaga das ganze Jahr über ein umfangreiches Programm an Sonderveranstaltungen anbieten.

„Wir erleben in Ländern auf der ganzen Welt ein Wiederaufleben dieses Geschäftsmodells, bei dem das Publikum das Kino vom eigenen Fahrzeug aus genießen kann, während es die soziale Distanz respektiert, den Sender im Auto einstellt und den Film auf einer riesigen Leinwand anschaut. Dieses Erlebnis im Freien ist eine sichere Freizeitalternative“, so Tamara Istambul.

Quellen: La Opinion de Málaga, El Espanol, Autocines.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein