Neues Covid-Testcenter am Flughafen Malaga ist in Betrieb

Das Zentrum befindet sich im Abflugterminal 2 und bietet Antigentests für 24,45 Euro sowie PCR-Tests für 58,60 Euro an. Ergebnisse gibt es zeitnah

0
5842
Covid-Testcenter am Flughafen Malaga
Das Covid-Testcenter am Flughafen Malaga. Foto: Aena.

Reisen ab Málaga wird wieder etwas leichter

Passagiere und Flugpersonal, die aufgrund der von vielen Ländern verhängten Coronavirus-Beschränkungen einen Covid-19 PCR-Test oder Antigentest benötigen, um zu reisen, können die Tests ab sofort am neuen Covid-Testcenter am Flughafen Málaga Costa del Sol durchführen lassen. Der neue Service, der sich im Terminal 2 befindet, wird von der Technologiefirma Arquimea zusammen mit der Krankenhausgruppe Recoletas verwaltet. Außer in Málaga wird der Service auch an den Flughäfen Sevilla und Madrid angeboten.

Online-Reservierungen für Termine können in englischer und spanischer Sprache über die Webseite https://travelcovidtestcenter.com vorgenommen werden und sind nach Angaben des Testcenters dringend zu empfehlen, da es oftmals zu personellen Engpässen kommen kann.

Covid-Testcenter am Flughafen Malaga
Das Testcenter befindet sich im alten Terminal 2.

Der Service wird täglich von 8 bis 18 Uhr in Betrieb sein. Ein Zeitrahmen, der nach Angaben der Unternehmen bei steigendem Passagieraufkommen erweitert werden soll. Der Zugang zum Terminal ist nur mit Boardingkarte oder Flugreservierung ab 72 Stunden vor dem Abflug möglich.

Bei Antigentests werden die Ergebnisse innerhalb von 20 Minuten vorliegen, bei PCR-Tests wird die Wartezeit weniger als 12 Stunden betragen. “Das Zertifikat mit dem Testergebnis wird direkt an die E-Mail des Passagiers geschickt und kann auch online eingesehen und heruntergeladen werden”, heißt es auf der Webseite.

Dieser Service ist daher unter anderem sinnvoll für Passagiere, die in ihrem Zielland innerhalb von 48 Stunden einen negativen PCR-Test vorweisen müssen. Falls bei der Einreise im Zielland bereits ein negativer PCR-Test vorliegen muss, können die Passagiere das Testcenter zum Beispiel ein oder zwei Tage vor dem Abflug aufsuchen.

Was muss man zum Testcenter am Flughafen Málaga mitbringen?

Wer einen Termin für einen PCR-Test oder Antigentest online gemacht hat, muss die Registrierung mit Zahlungsbeleg mitbringen. Es herrscht im gesamten Gebäude Maskenpflicht. Zudem müssen die Passagiere, die sich testen lassen, einen gültigen Ausweis oder Pass vorlegen.

Die Kosten für den PCR-Test betragen 58,60 Euro und 24,45 Euro für einen Antigentest (Stand 22.3.2021). Das Testcenter bittet auf der Webseite alle Passagiere außerdem, eine Stunde vor dem Test nicht mehr zu essen, zu trinken, zu rauchen oder sich die Zähne zu putzen.

Quellen: SUR in English, Aena, Recoletas.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein