Dr. Chatziandreou ist Experte für die 3D Knieprothese
Dr. Ignatios Chatziandreou mit der Auszeichnung am 17. Dezember in Madrid.
- Werbung -

Pionier in der Implantation der 3D Knieprothese

Das Jahr 2021 ist mit einer großen Anerkennung auf europäischer Ebene für Dr. Ignatios Chatziandreou zu Ende gegangen. In einer Gala im Hotel Westin Palace in Madrid hat er am 17. Dezember die Auszeichnung PASTEUR für Medizin erhalten. Diese wird verliehen von der European Association for Economics and Competitiveness. Die Vereinigung prämierte den Facharzt aus Marbella mit dem Titel «Experte in Endoprothetik in Knie und Hüfte; Pionier und Experte in der Implantation der personalisierten 3D-Individialprothese aus dem 3D-Drucker».

„Ich habe mich bewusst früh, schon während meiner Facharztausbildung, für diese Operationen entschieden. Mit meiner Erfahrung von mehreren Tausend Operationen dieser Art habe ich mich zum Experten in der Knie- und Hüft-Endoprothetik entwickelt. Je höher die Spezialisierung und die Erfahrung des Operateurs, desto wahrscheinlicher der Erfolg und höher die Patientenzufriedenheit. Nur durch Spezialisierung kann man die maximale Qualität und Sicherheit für die Patienten erreichen. Die Chirurgen, die alles von Kopf bis Fuß operieren, sind abgelaufene Modelle“, meinte er.

Experte für die 3D Knieprothese
Dr. Ignatios Chatziandreou.

Dr. Chatziandreou hat eine enorme Erfahrung, sowohl in der Erstimplantation einer Prothese in Knie und Hüfte als auch in der Revisionschirurgie beziehungsweise beim Prothesenwechsel. Außerdem implantiert der Pionier seit 2017 personalisierte, individual-angefertigte Knieprothesen aus dem 3D-Drucker in Spanien. Seit 2011 hat er allerdings bereits in Deutschland als einer der Pioniere damit angefangen. Der orthopädische Chirurg hat bisher mehr als 400 personalisierte Individual-Knieprothesen aus dem 3D-Drucker implantiert.

„Man muss die moderne Technik in der Medizin ausnutzen und weiterentwickeln. Die 3D-Knieprothesen haben einen millimetergenauen Sitz auf dem Knochen der Patienten und respektieren die Weichteile, was in der Kniechirurgie extrem wichtig ist. So reduzieren wir deutlich den Anteil der unzufriedenen Patienten. Die Operation ist weniger traumatisch und die Rehabilitation geht wesentlich schneller“, so Dr. Chatziandreou.

Internationale Karriere mit viel Prestige

Dr. Ignatios Chatziandreou ist in Griechenland geboren. Nach seinem Abitur zog er nach Deutschland. Anschließend hat er von 1995 bis 2002 Medizin in Gießen bei Frankfurt studiert. Von 2002 bis 2008 hat er seine Facharztausbildung in Dortmund und Essen absolviert. Nach seinem Facharzt hat er als Oberarzt im Klinikum Dortmund als Zuständiger für Knie- und Hüft-Endoprothetik gearbeitet und hat mehrere Tausende Implantationen von Standard-Implantaten, sowie auch Revisionsoperationen mit Prothesenwechsel durchgeführt.

Dr. Chatziandreou hat direkt von den Erfindern der 3D-Knieprothesen in Boston (USA) das System der personalisierten Individual-Prothesen erlernt. Seit 2016 lebt und arbeitet er in Spanien. Seit 2018 befindet er sich in der German Clinic in Marbella.

„Diese neue Auszeichnung, sogar auf europäischer Ebene dieses Mal, macht mich natürlich noch stolzer auf meine Arbeit und meine Karriere; und natürlich auch sehr glücklich, weil ich so viele Menschen helfen konnte.“

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein