FC Málaga vs. UD Las Palmas 0:0

Die Blau-Weißen kommen trotz 50 Minuten in Überzahl nicht über ein Unentschieden hinaus

0
65

Der FC Málaga tritt gegen Las Palmas erstmal mit dem komplett neuen Kader an

Erstmals in der aktuellen Saison hatte Málagas Trainer Sergio Pellicer die Gewissheit, welchen Kader er zur Verfügung hat. Nach dem Transferende am vergangenen 5. Oktober haben die Blau-Weißen nun die Mannschaft mit 18 Profis engültig definiert. In der Startelf am gestrigen Sonntag gegen UD Las Palmas befanden sich erstmals auch die Neuzugänge Jairo Samperio und Josua Mejías. Im Mittelfeld versuchte es Pellicer mit einer Doppelsechs aus Málagas Stadtteil El Palo: Alberto Escassi und Luis Muñoz. Beide Lokalmatadoren könnten in Zukunft im Zentrum gesetzt sein.

Málaga tat sich von Beginn an schwer gegen eine sehr kompakte Truppe von den Kanaren. Trainerfuchs Pepe Mel hatte sein Team bestens eingestellt. Vor allen Dingen über den linken Flügel, wo Málagas Rechtsverteidigertalent Ismael Casas seine Mühe hatte, kam immer wieder Gefahr auf. Die Hausherren hingegen kamen trotz leichter Überlegenheit kaum zu nennenswerten Torchancen.

In der 40. Minute schien sich die Partie dann allerdings zu drehen. Heimstürmer Caye Quintana wurde kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht und Schiedsrichter Saúl Ais Reig stellte Innenverteidiger Álex Suárez mit Rot vom Platz. Eine harte Entscheidung, denn beide Spieler hatten um den Ball gerangelt. Den fälligen Freistoß aus 18 Metern setzte Cristian Rodríguez in die Mauer.

FC Málaga vs. UD Las Palmas 0:0 - Costa del Sol Online
Málagas Stürmer Caye Quintanto umzingelt von Gegenspielern. // Foto: malagacf.com

Im zweiten Durchgang waren dann allerdings die Gäste aus Las Palmas stärker. Mit zehn Mann schafften sie es nicht nur, den FC Málaga in Schach zu halten. Vielmehr hatten sie auch noch die klareren Tormöglichkeiten. Keeper Dani Barrio erwischte allerdings einen guten Tag und zeigte sich bei Schüssen von Araujo sehr sicher auf der Linie. Den Blau-Weißen hingegen fehlte die nötige Ruhe, um die Überzahlsituation besser auszuspielen. Pellicer versuchte mit den Offensivleuten Jozabed, Chavarría, David Larrubia und Julio nochmal neuen Schwung reinzubringen, aber bis auf ein paar aussichtsreiche Aktionen war nicht mehr viel drin. So blieb es am Ende beim verdienten Unentschieden.

Málaga hat jetzt nach fünf Spieltagen trotz aller Umstellungen und den Auflagen von LaLiga immerhin schon sieben Punkte auf dem Konto. Am kommenden Wochenende tritt das Team von Sergio Pellicer bei Real Zaragoza an. Anstoß am Sonntag, den 18. Oktober, ist um 18:15 Uhr. Live wird die Partie vom Free-TV-Sender GOL übertragen.

Dia aktuelle Tabelle der zweiten spanischen Liga - LaLiga Smartbank
Dia aktuelle Tabelle der zweiten spanischen Liga – LaLiga SmartBank. // Twitter: @LaLigaEN

Die Zusammenfassung des Spiels zwischen dem FC Málaga und UD Las Palmas gibt es auf dem YouTube-Kanal von LaLiga SmartBank zu sehen (in Spanien). Einen direkten Link gibt es hier unten im Videofenster:

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein