Wetterwarnung an der Costa del Sol: Starke Winde und hohe Wellen

Spanischer Wetterdienst Aemet sagt bis Freitag insbesondere für die Axarquía und Málaga-Stadt Windböen bis zur Windstärke 7 voraus.

Wetter aktuell Costa del Sol

Wetterumschwung an der Küste

Das spanische Wetteramt Aemet hat für den heutigen Donnerstag und Freitag wegen möglicher starker Winde und hoher Wellen die Wetterwarnung Orange (großes Risiko) für die Provinz Málaga ausgerufen.

Konkret betrifft die Warnung die westliche Costa del Sol, die Stadt Málaga und insbesondere die Axarquía, wo bis zu fünf Meter hohe Wellen und ein Ostwind der Windstärke 7 bis 8 erwartet werden. Laut Aemet bleibt die Warnung bis Freitag 17 Uhr in Kraft. Am Samstag und Sonntag soll es insbesondere Málaga und an der westlichen Costa del Sol zu Niederschlägen kommen.

Bei den Temperaturen werden die Tiefstwerte weiter ansteigen, während die Höchstwerte unverändert bleiben oder leicht sinken werden. Mehr Informationen zum Wetter in den einzelnen Gemeinden an der Costa del Sol gibt es unter diesem Link.

Auch im restlichen Spanien wird ein abrupter Wetterumschwung erwartet. In den nördlichen Regionen wird es kalt und es kann nach Angaben von Aemet teilweise zu Schneefällen kommen.

Quellen: Aemet, Diario SUR

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein