Málaga startet neue Aktionen für internationale digitale Nomaden

Erstes Treffen zum Netzwerken fand in der Brauerei Cervezas Victoria statt. Málaga WorkBay bietet Neuankömmlingen persönliche Beratung und Hilfestellung an

Málaga digitale Nomaden
In der Brauerei Victoria in Málaga fand ein erstes Treffen für internationale "Bayworker" statt.

Startschuss für die Gemeinschaft der Bayworker

Die Stadtverwaltung von Málaga hat sich fest vorgenommen, internationale Arbeiter und digitale Nomaden in die Provinzhauptstadt zu holen. Dazu wurde im Februar 2021 Málaga WorkBay gegründet, eine Initiative, die über das städtische Unternehmen Promálaga entstanden ist und die eine Anlaufstelle für alle diejenigen ist, die von Málaga aus arbeiten möchten.

Für die digitalen Nomaden, die schon in Málaga sind, fand in der vergangenen Woche ein erstes persönliches Treffen in der Brauerei Cervezas Victoria statt. Etwa 40 internationale Arbeiter, Freelancer und Gründer waren der Einladung zum Netzwerken gefolgt. Sie konnten sich über die neuen Aktivitäten von Málaga WorkBay informieren und gemeinsam in einem Ideenbrainstorming neue Ideen für zukünftige Projekte entwickeln.

Darunter so unterschiedliche Vorschläge wie gemeinsames Grillen, Tapas-Touren, das Erstellen eines Podcasts über die Erfahrungen in Málaga oder regelmäßige Experten-Stammtische. Die Teilnehmer waren zufrieden: „Ich freue mich, hier Kontakte zum professionellen Austausch zu finden“, sagt etwa Kisha aus Indien, der seit zwei Monaten in Málaga ist und für eine Robotikfirma als Entwickler arbeitet.

Für alle Teilnehmer gab es kleine Geschenke wie eine Stadtrundfahrt oder ein Ticket für ein Spiel des FC Málaga, ein Bier von Victoria und die Möglichkeit zum Gespräch mit den Verantwortlichen, darunter auch Málagas Stadträtin für Tourismus, Rosa Sánchez.

Málaga Workbay
Verantwortliche des Projekts „Málaga WorkBay“: In der Mitte Stadträtin Rosa Sánchez, 2.v.l. Isabel Pascual von Promálaga.

„Das persönliche Treffen ist ein erster Schritt in Richtung einer Gemeinschaft von Bayworkern“, erklärte Isabel Pascual aus dem städtischen Investorbüro Promálaga. „Dass immer mehr Menschen im Homeoffice arbeiten, bietet für die Stadt eine Chance, zum idealen Ort für digitale Nomaden zu werden.“ Andalusien und insbesondere eine Stadt wie Málaga bieten dabei wichtige Wettbewerbsvorteile, wie das Klima oder das breite Freizeit- und Kulturangebot, ergänzte Francisco Salas, Geschäftsführer von Promálaga.

Málaga WorkBay bietet Fachleuten und ihren Familien über ein technisches Büro Hilfe an, um die notwendigen Verfahren für ihre Niederlassung in Málaga zu erleichtern, unter anderem bei der Wohnungssuche, der Suche nach Coworking-Spaces oder der NIE-Beantragung.

Seit der Gründung der Initiative wurden mehr als ein halbes Tausend Anfragen bearbeitet. Die Webseite malagaworkbay.com gibt erste Hilfestellungen auf spanisch, deutsch und englisch. Die Website wurde seit Februar 2021 insgesamt 50.140-mal besucht. Neben den Spaniern (9.907) sticht die Zahl der deutschen Besucher mit bisher 1.510 hervor. Es folgen die Amerikaner mit 612 und die Argentinier mit 473 Besuchern.

Weitere Treffen für „Bayworker“ sind geplant

Die Stadtverwaltung von Málaga hat sich außerdem dem Projekt „Corporate Digital Nomads“ angeschlossen, das vom spanischen Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus organisiert wird. Das Projekt basiert auf der Entwicklung eines digitalen Reisepasses, dem „Corporate Digital Nomad Passwort“, auf einer Blockchain-Plattform, in der alle von digitalen Unternehmensnomaden, die in das Zielgebiet kommen, benötigten Dienstleistungen verfügbar sein werden, erklärte Rosa Sánchez.

Málaga WorkBay wird im kommenden Jahr weitere Treffen veranstalten, um die „Bayworker Community“ zu vergrößern. Freelancer, Geschäftsleute, Homeoffice-Arbeiter und alle diejenigen, die von Málaga aus arbeiten möchten, können sich auf der auf der Website Málaga WorkBay registrieren und erhalten Zugang zu einem Raum mit persönlicher Betreuung, Ermäßigungen, Kultur- und Freizeitaktivitäten sowie Netzwerktreffen.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein