Dreharbeiten für neue Netflix-Serie mit Hugh Grant sind in Marbella gestartet

Nach Los Altos de Marbella sind weitere Drehorte für die Serie "Kaos" die Axarquía und die Provinzhauptstadt Málaga

Marbella
- Werbung -

Netflix-Serie an der Costa del Sol

Zu Wochenbeginn wurden die Anwohner von Los Altos de Marbella – einer der exklusivsten Wohnsiedlungen an der Costa del Sol – von Dutzenden von Wohnwagen und Autos überrascht, die sich auf ein prächtiges Herrenhaus zubewegten, in dem die Dreharbeiten stattfinden sollten. Auf einem großen Grundstück in der Nähe war ein provisorischer Parkplatz vorbereitet worden, und ein großes Zelt war aufgestellt worden, um die Crew vor der Sonne zu schützen.

Das war laut einem Bericht der spanischen Tageszeitung Diario SUR der einzige Hinweis auf den Beginn der Dreharbeiten für die neue Netflix-Serie „Kaos“, in der der britische Schauspieler Hugh Grant (bekannt aus Notting Hill, Vier Hochzeiten und ein Todesfall) die Hauptrolle spielt.

Kaos ist eine Fantasiegeschichte und schwarze Komödie, in der Grant den Zeus spielt und die „Themen wie Geschlechterpolitik, Macht und das Leben in der Hölle“, erforscht, heißt es auf der Webseite von Netflix.

Neben Hugh Grant wird die Serie eine Reihe anderer internationaler Schauspieler an die Costa del Sol bringen, darunter Janet McTeer, Cliff Curtis, David Thewlis, Killian Scott, Leila Farzad, Nabhaan Rizwan, Rakie Ayola, Stanley Townsend.

An der neuen Produktion sind auch zahlreiche Statisten beteiligt, die jedoch keine Geheimnisse über die Dreharbeiten preisgeben können, da Handys am Set verboten sind und keine Fotos oder Aufnahmen gemacht werden dürfen. Die Geräte müssen am Morgen abgegeben und am Ende des Tages wieder abgeholt werden.

Die erste Staffel der Serie für den Streaming-Giganten wird acht Episoden umfassen und in den nächsten Wochen an verschiedenen Orten zwischen Marbella, der Axarquía und der Provinzhauptstadt Málaga gedreht werden.

Nach Abschluss aller Szenen an der Costa del Sol werden die Schauspieler nach Sevilla, Madrid und Valencia weiterziehen.

Bereits im Februar 2022 hat Netflix-Serie an der Costa del Sol die Serie „La chica de nieve“ (zu Deutsch „Das Schneemädchen“) in Málaga gedreht. Diese Serie wird sechs Episoden lang sein und basiert auf dem Bestseller des aus Málaga stammenden und auch in Deutschland bekannten Autors Javier Castillo.

Quellen: Diario SUR, Opinion de Málaga.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein