Barack Obama kommt zum Technologiekongress nach Málaga

Der ehemalige US-Präsident wird im Juni am Forum DES-Digital Enterprise Show 2022 teilnehmen, für das mehr als 12.000 Kongressteilnehmer erwartet werden

DES Enterprise Show in Málaga
Die Veranstaltung DES findet im Messe- und Kongresspalast von Málaga statt.
- Werbung -

DES Enterprise Show in Málaga

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama wird an der sechsten Ausgabe des internationalen Forums für Innovation und digitale Transformation, der DES – Digital Enterprise Show 2022 teilnehmen. Das gab der Veranstalter bekannt. Der Technologiekongress wird nach mehreren Jahren in Madrid vom 14. bis 16. Juni erstmals im Kongresspalast in Málaga stattfinden.

Ziel der Veranstaltung, an der mehr als 12.000 Menschen teilnehmen werden, ist es „die Förderung der Digitalisierung von Unternehmen und Verwaltungen, um deren Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die wirtschaftliche und soziale Entwicklung voranzutreiben“, wie es in der Meldung des DES heißt.

DES Enterprise Show in Málaga
Zu der DES Enterprise Show in Málaga werden zahlreiche Experten erwartet.

Unter dem Motto „Reimagine Business“ werden mehr als 500 Experten aus der ganzen Welt ihre Strategien, ihr Wissen und ihre Erfolgsgeschichten bei der Anwendung von Technologien in verschiedenen Sektoren teilen. Im Zentrum stehen die Bereiche Industrie 5.0, Einzelhandel und Logistik, Gesundheit, Smart Cities, Banken sowie Tourismus und Gastgewerbe.

Unter den mehr als als 200 Ausstellern sind Unternehmen wie AWS, IBM, Kyndryl, T-Systems, Arcopay, oder The Cube dabei, die die innovativsten technologischen Lösungen auf dem Markt präsentieren, darunter künstliche Intelligenz, IoT, Cybersicherheit, Big Data, virtuelle Realität, Blockchain oder die 5G-Technologie.

DES Enterprise Show in Málaga

Von allen Konferenzen, die auf der DES Enterprise Show in Málaga stattfinden, wird eine der wichtigsten diejenige sein, die vom 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Barack Obama, in einer Frage-Antwort-Runde geleitet wird.

Obama war mit seiner Familie im Jahr 2019 schon einmal in der Provinz Málaga, als er an einer privaten Konferenz in Marbella teilnahm.

Für die DES Enterprise Show kann man sich unter diesem Link anmelden. Ein dreitägiger Business Pass kostet 60 Euro. Barack Obama zu sehen, hat allerdings seinen Preis: 1.990 Euro. Dias kostet der Honour Pass, die einzige Möglichkeit, an dem Treffen mit dem US-Präsidenten teilzunehmen, wie die Organisatoren der Veranstaltung bestätigen.

Málaga zieht digitale Unternehmen an

In den letzten Jahren hat sich Málaga zu einem Anziehungspunkt für große internationale Unternehmen entwickelt, die auf Innovation und Digitalisierung setzen.

Im Jahr 2023 wird Google hier seinen Sitz für Cybersicherheit eröffnen. Auch der US-Finanzdienstleister Citigroup hat – ebenso Vodafone, Oracle oder Dekra – Málaga als Sitz für ein neues Forschungszentrum gewählt.

Quellen: DES, Diario SUR, Vida Economica.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein