Freizeitparks an der Costa del Sol öffnen nach und nach wieder

Die Wiedereröffnung wird mit 50 Prozent der Kapazität durchgeführt. Den Anfang machen Selwo Aventura in Estepona sowie Selwo Marina und die Seilbahn in Benalmádena.

Türen öffen sich nach einem Jahr wieder

Die Freizeitparks an der Costa del Sol öffnen langsam, aber sicher wieder ihre Türen. Den Anfang machten gestern Selwo Aventura in Estepona sowie am heutigen Samstag Selwo Marina und die Seilbahn in Benalmádena, nachdem die Einrichtungen ein Jahr lang geschlossen waren. „Wir hoffen, dass wir nach und nach das Aktivitätsniveau von vor der Pandemie erreichen. Die Wiedereröffnung für die Öffentlichkeit ist ein Zeichen dafür, dass sich die Dinge langsam wieder normalisieren“, sagte der Direktor der drei Einrichtungen, Alberto Martín. Er erinnerte daran, dass die Freizeitparks „ein wichtiger Wirtschaftsmotor sind und Arbeitsplätze schaffen.“

Auch Loro Sexi Park und Aquarium in Almuñecar bereiten sich vor

GUACAMAYOS EN PARQUE LORO SEXI ALMUNECAR 20ACCESO AL ACUARIO ALMUNECAR 20 Kopie

In der kommenden Woche ziehen an der Costa Tropical in Almuñecar der Loro Sexi Park und das Aquarium nach und öffnen am 31.März ihre Pforten. Städtische Mitarbeiter arbeiten nach Angaben aus Almuñecar noch auf Hochtouren daran, dass die Einrichtungen mit maximalen Hygiene-Garantien rechtzeitig vor Ostern eröffnet werden können.

Quellen: Selwo Park, Diario SUR.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein