Hilfe für Tourismus in Andalusien

Mit dem "bono turístico" soll die Tourismuswirtschaft angekurbelt werden

0
90
Hilfe für Tourismus in Andalusien - Costa del Sol Online

Andalusische Bürger und gemeldete Residenten die in der Region Urlaub machen, sollen 25 Prozent des Reisepreises erstattet bekommen

Andalusische Bürger und gemeldete Residenten, die zwischen dem 1. Oktober 2020 und dem 31. Mai 2021 innerhalb Andalusiens reisen, sollen 25 Prozent ihrer Kosten (maximal 300 Euro) erstattet bekommen. Damit soll die Tourismuswirtschaft nach den Schäden durch den Coronavirus wieder angekurbelt werden. Voraussetzung ist ein Minimum von drei Übernachtungen und dass die Reise in Andalusien über ein Reisebüro gebucht wurde, welches über das Siegel „Andalucía segura“ (Sicheres Andalusien) verfügt. Auch das gebuchte Hotel muss das entsprechende Siegel haben.

Für die Rückerstattung muss man zunächst im Reisebüro ein Formular ausfüllen und dieses nach der Reise zusammen mit der Rechnung im Rathaus seiner Gemeinde oder einer Vertretung der Landesregierung einreichen. Mehr Informationen (auf Spanisch) gibt es hier.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein