Hier müssen in Andalusien noch Masken getragen werden

Bei Reisen zwischen Spanien und Deutschland gibt es keine Corona-Gesundheitskontrollen mehr. In öffentlichen Verkehrsmitteln in Spanien ist die Maske noch Pflicht

Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln in Spanien
Auch in den Nahverkehrszügen ist die Maske noch obligatorisch.

Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln in Spanien

Nachdem Deutschland bereits am 1. Juni die Gesundheitskontrollen bei Einreisenden aufgehoben hat, zog Spanien diese Woche nach und hat die 3G -Regelung ebenfalls abgeschafft. Für Spanienurlauber bedeutet dies, dass das Reisen wieder wie vor der Corona-Pandemie möglich ist. Im Land herrscht Normalität, die Inzidenzen sind weiter im Abwärtstrend und die Bars, Restaurants und Strände sind voll. Impf- oder Testnachweise sind innerhalb Spaniens und Andalusiens nicht nötig.

Die einzige Maßnahme, die noch an Corona erinnert: Die Maskenpflicht in einigen Bereichen des öffentlichen Lebens. Zwar wurde die Maskenpflicht in Innenräumen am 20. April aufgehoben. Das spanische Gesundheitsministerium hat jedoch noch einmal an die Ausnahmen erinnert, die auch im spanischen Amtsblatt BOE veröffentlicht sind.

https://twitter.com/sanidadgob/status/1533712292616863749

In welchen Fällen muss in Spanien noch eine Maske getragen werden?

  • Ebenso wie in Deutschland bleibt die Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln in Spanien obligatorisch. Das gilt für den Transport mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Bus, der U-Bahn und mit dem Schiff (außer an Außendecks). Das Gesetz betrifft auch Taxis und Kleinbusse, selbst wenn nur ein Kunde und ein Fahrer darinsitzen. Gut zu wissen: in Bahnhöfen, auf Bahnsteigen oder in Flughäfen ist die Maske keine Pflicht!
  • Für Beschäftigte und Besucher von Krankenhäusern, Gesundheitszentren und anderen medizinischen und pflegerischen Einrichtungen, einschließlich Apotheken und Zahnärzten ist die Maske weiterhin obligatorisch.
  • Für Mitarbeiter und Besucher von Pflegeheimen und anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens ist die Maske erforderlich, wenn diese sich in gemeinsam genutzten Bereichen aufhalten.

Quellen: Diario SUR, BOE, spanisches Gesundheitsministerium.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein