Ab Oktober sollen wieder persönliche Termine in den Gesundheitszentren vergeben werden

Andalusischer Gesundheitsminister: „Die günstige Entwicklung der Pandemiedaten ermöglicht die Rückkehr zu Terminen". Expertenrat tritt heute zusammen.

Öffnungszeiten Gesundheitszentren Costa del Sol
In den Gesundheitszentren an der Costa del Sol konnten während der Corona-Pandemie keine Termine ausgemacht werden.

Rückkehr zur Normalität

Nach Angaben des andalusischen Gesundheitsministers Jesús Aguirre soll ab Anfang Oktober die persönliche Betreuung in den Gesundheitszentren der Provinz Málaga wieder eingeführt werden. Auch die Notfallstellen in den „centros de salud“ sollen nach und nach ihren Dienst wieder so wie vor der Corona-Pandemie aufnehmen. Das erklärte der Minister bei einem Besuch des Krankenhauses Virgen del Rocío in Sevilla.  Aguirre zufolge „ist die Entwicklung der Covid-Pandemie sehr gut und der Druck auf die Krankenhäuser nimmt deutlich ab, was dazu führt, dass nach und nach die Normalität in Andalusien zurückkehrt“.

Jesús Aguirre erwartet, dass nach der heutigen Sitzung des Expertenausschusses „ein wichtiger Teil Andalusiens bei einer Inzidenzrate von 57 Fällen pro 100.000 Einwohner gute Fortschritte in Richtung Stufe 0 machen wird“. Stufe 0 bedeutet absolute Normalität ohne Einschränkungen. Allerdings müssen weiterhin alle hygienischen Sicherheitsmaßnahmen wie Handhygiene und das Tragen von Masken bei fehlendem Sicherheitsabstand aufrechterhalten werden.

Nach der letzten Sitzung des Expertenrats am 14. September hatte Andalusien mit der Deeskalation der Kultur begonnen und in Kinos und Theatern eine Kapazitätsauslastung von 100 Prozent erlaubt.

Knapp 90 Prozent der über 12-Jährigen in Andalusien sind nach heutigem Stand komplett geimpft.

Quellen: Junta de Andalucía, Diario SUR.

- Werbung -

1 KOMMENTAR

  1. Schon wieder falsche Zahlen: laut neuestem Bulletin der Junta de Andalucia wurden in Andalusien bis zum 26.9. 6556961 Leute vollständig gespritzt. Bei 7451975 Einwohnern >12 Jahre macht das nur knapp 88% und keine 90%, auf die gesamten Bevölkerung bezogen sogar nur 77,5% aus.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein