Partielle Sonnenfinsternis ist am 10. Juni auch an der Costa del Sol zu sehen

Ab ca. 11 Uhr kann man in der Provinz Málaga beobachten, wie sich der Mond langsam zwischen Sonne und Erde schiebt.

0
218
Sonnenfinsternis Costa del Sol
Am 10. Juni beginnt die partielle Sonnenfinsternis gegen 11 Uhr.

Partielle Sonnenfinsternis über Málaga

Am 10. Juni kann man auch in Spanien eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. Wie das nationale astronomische Institut berichtet, kam dies zuletzt in Spanien im Jahr 2017 vor, allerdings unter schlechteren Bedingungen, da es zur Sonnenuntergangszeit passierte. Die Sonnenfinsternis beginnt auf der spanischen Halbinsel um 11 Uhr, die maximale Verdunkelung ist um 11.43 Uhr. Das Phänomen ist in ganz Spanien zu sehen, allerdings verstärkt im Nordosten.

An der Costa del Sol und in der Provinz Málaga schiebt sich der Mond ab 11.05 Uhr zwischen die Sonne und die Erde, mit einer maximalen Verdunkelung gegen 11.33 Uhr.

Sonnenfinsternis Costa del Sol

Die nächste totale Sonnenfinsternis in Spanien findet am 12. August 2026 statt, zudem wird es eine weitere im Folgejahr geben, genauer am 2. August 2027. Kurz danach, am 26. Januar 2028 wird es in Spanien dann eine ringförmige Sonnenfinsternis geben.

Die Sonne – ob mit oder ohne Sonnenfinsternis – sollte niemals direkt beobachtet werden, da sie unser Augenlicht schädigen kann, rät das Institut. Um die Sonnenfinsternis sicher zu genießen, ist es daher am besten, auf einige der sicheren Alternativen zurückzugreifen. Diese sind: die Sonnenfinsternis im Fernsehen oder Internet beobachten, mit einer speziellen Sonnenfinsternisbrille, oder die Sonnenfinsternis auf eine Wand oder Pappe projiziert anschauen. Herkömmliche Sonnenbrillen bieten keinen Schutz.

Das spanische astronomische Institut zeigt das Ereignis vom Retiropark in Madrid aus live auf seiner Internetseite. Mehr zum Thema Sonnenfinsternis können Sie auch auf der Seite von Timeanddate nachlesen.

Quellen: El Mundo, La Opinion, ING.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein