Der Caminito del Rey startet mit dem Ticketverkauf bis zum Sommer

Bis zum 19. Juni sind Termine für den berühmten Wanderweg auf dessen Webseite freigegeben. Das neue Besucherzentrum wird in den kommenden Wochen eingeweiht.

Tickets Caminito del Rey 2022
Der Königsweg ist nur für schwindelfreie Besucher geeignet.
- Werbung -

Ausflugsziel für Schwindelfreie

Der Caminito del Rey bietet bis zum 19. Juni wieder Tickets für Agenturen und Reisebüros sowie für Privatpersonen an. Die Eintrittskarten für die erste Jahreshälfte 2022 können auf der offiziellen Website (spanisch und englisch) zu einem Preis von 10 Euro für allgemeine Eintrittskarten oder 18 Euro für geführte Touren erworben werden.

Kinder unter 8 Jahren dürfen den Caminito del Rey nicht betreten, Kinder über 8 Jahre müssen ihren Originalausweis mitbringen, um ihr Alter nachzuweisen. Die geführten Touren auf Spanisch oder Englisch finden mit maximal 30 Personen in Begleitung eines geprüften Führers statt.

Neu ist in diesem Jahr, dass der Königsweg in diesem Jahr an verschiedenen Feiertagen und in Ferienzeiten geöffnet hat: Am 28. Februar, am 11. April und am 2. Mai (Jeweils Montag). Die derzeitigen Öffnungszeiten sind täglich von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr und werden zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Tage länger werden, bis 17.30 Uhr erweitert.

Außerdem wird nach Angaben der Provinzregierung in Málaga in den kommenden Wochen ein neues Besucherzentrum eröffnen, mit dem der Service für Besucher erweitert werden soll.

Tickets Caminito del Rey 2022
Der Königsweg bietet beeindruckende Aussichten.

Touristischer Höhepunkt Caminito del Rey

Der drei Kilometer lange und zum Teil nur ein Meter breite Caminito del Rey ist ein touristischer Höhepunkt im Naturschutzpark der Gaitanes-Schlucht in den Gemeinden Álora, Ardales und Antequera (Provinz Málaga). Er liegt oberhalb des Flusses Guadalhorce, der die Stauseen von El Chorro, Guadalhorce, Guadalteba und Gaitanejo durchquert.

Einer der bekanntesten Abschnitte ist ein hängender Steg in einer Höhe von 105 Metern über dem Boden. Nach umfangreichen Umbauarbeiten wurde der Weg im März 2015, nach einer kompletten Renovierung, für die Öffentlichkeit freigegeben und wandelte sich von einem der gefährlichsten Wege der Welt zu einem abgesicherten Wanderweg in einer atemberaubenden Landschaft.

Derzeit ist bei der UNESCO die Kandidatur des Caminito del Rey für die Anerkennung als Weltkulturerbe eingereicht. Im folgenden Video sieht man mehr über die Umgebung des Königswegs.

- Werbung -

1 KOMMENTAR

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein