Die Maskenpflicht im Flugzeug soll in der EU am 16. Mai fallen

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat die Empfehlung ausgesprochen. Bei Flügen nach und ab Spanien muss die Maske derzeit noch aufgesetzt werden

Maskenpflicht im Flugzeug Spanien
Flugreisen innerhalb der EU werden wieder etwas erleichtert.
- Werbung -

Bald ohne Maske im Urlaub nach Spanien?

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA hat am heutigen Mittwoch, den 11. Mai, empfohlen, die Maskenpflicht auf Flugreisen innerhalb der Europäischen Union abzuschaffen. Grund für die Lockerung seien die Impfzahlen, die durch Infektionen entstandene Immunität, und die Aufhebung von Beschränkungen in den meisten europäischen Ländern.Die Empfehlung soll ab Montag, den 16. Mai gelten.

Wichtig zu wissen: Trotz der europäischen Empfehlung liegt die endgültige Entscheidung über Masken in Flugzeugen und auf Flughäfen weiterhin in den Händen der einzelnen Mitgliedstaaten und Fluggesellschaften.

Für Flüge, die in Ländern starten oder landen, in denen Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln nach wie vor vorgeschrieben sind wie beispielsweise in Spanien, ist der Mund-Nasenschutz aktuell noch obligatorisch. Darüber hinaus sollten gefährdete Fluggäste unabhängig von den Vorschriften weiterhin eine Maske tragen, und es wird von der EASA empfohlen, dass es sich dabei um eine FFP2 handelt.

Wie Spaniens Regierung auf die Empfehlung der EASA reagiert und möglicherweise die nationalen Vorschriften lockert, bleibt abzuwarten.

Für Passagiere und Crew-Mitglieder sei die Empfehlung ein großer Schritt hin zu einer Normalisierung des Flugverkehrs, sagte EASA-Chef Patrick Ky. Das Tragen einer Maske sei aber weiterhin der beste Schutz gegen eine Corona-Infektion, heißt es in der Pressemitteilung der EASA.

Deshalb ruft die Agentur zur Umsicht auf: „Die Fluggäste müssen sich verantwortungsbewusst verhalten und die Entscheidungen ihrer Mitreisenden respektieren. Und ein Fluggast, der hustet oder niest, sollte in Erwägung ziehen, einen Schutz zu tragen, damit die Menschen in seiner Nähe beruhigt sind.“

Die Maskenpflicht im Flugzeug stand in den vergangenen Wochen immer wieder in der Diskussion. In Schweizer Fluglinien beispielsweise besteht auf vielen Routen keine Maskenpflicht mehr. Viele andere Fluglinien, darunter die Billigfluglinie Easyjet hatten angekündigt, den Mund-Nasen-Schutz abzuschaffen, wenn es die Regelung im jeweiligen Land erlaubt.

Einen Überblick über die aktuellen Coronaregeln in Andalusien und in Spanien gibt es unter diesem Link.

Quellen: EASA, Diario SUR, El Mundo.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein