Renfe erweitert Zugverbindungen zwischen Málaga und Madrid

Das Unternehmen fügt ab dem 24. Juni zwei Hin- und zwei Rückfahrten zu seinem täglichen Fahrplan hinzu.

Renfe Málaga Madrid

Besser reisen nach Madrid

Die spanische Zuggesellschaft Renfe erweitert ihre Zugverbindungen zwischen Málaga und Madrid. Ab Donnerstag, 24. Juni, kommen täglich zwei neue Verbindungen zu den bestehenden hinzu. Zusätzlich wird samstags und sonntags eine weitere Hin- und Rückfahrt zwischen beiden Städten eingerichtet. Mit den neuen Verbindungen steigt das Angebot der Renfe auf zehn Hin- und Rückfahrten an Werktagen (Montag bis Freitag). An Wochenenden wird der Samstagsfahrplan auf 14 Züge und der Sonntagsfahrplan auf 18 Züge erhöht.

Die neuen Verbindungen starten ab dem 24. Juni von Málaga aus um 8.10 Uhr (Montag bis Donnerstag), um 12 Uhr (täglich) und um 20 Uhr (Freitag und Sonntag). Eine Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug (AVE) zwischen Málaga und Madrid dauert 2 Stunden und 50 Minuten.

Alle Zugverbindungen sind auf der Website von Renfe, unter der Telefonnummer 912 320 320 sowie in Bahnhöfen und Reiseagenturen buchbar.

Die spanische Zuggesellschaft Renfe feiert dieses Jahr ihren 80. Geburtstag. Im Rahmen dessen werden während des gesamten Jahres 2021 Preis-Aktionen durchgeführt, um das 80-jährige Bestehen der Marke und die Gründung des nationalen spanischen Eisenbahnnetzes zu feiern. Neben den kommerziellen Initiativen im Zugverkehr wird es auch Initiativen mit den Mitarbeitern sowie verschiedene institutionelle Veranstaltungen und Treffen geben.

Quellen: Renfe, La Opinion de Málaga.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein