Die Provinz Málaga ist wieder auf Risikostufe 1 – die Regeln im Überblick

Expertenrat hat das Risikoniveau in fünf andalusischen Provinzen erhöht. Maskenpflicht bei Großveranstaltungen im Freien gilt bis 15. Januar.

Málaga Calle Larios
Bei Massenveranstaltungen unter freiem Himmel ist das Tragen einer Maske bis 15. Januar wieder Pflicht.
- Werbung -

Maskenpflicht für Großveranstaltungen unter freiem Himmel

Für die gesamte Provinz Málaga gilt wegen steigender Inzidenzen ab sofort wieder die Covid-Risikostufe 1. Das hat der andalusische Expertenrat nach seinem Treffen am Freitagabend bekannt gegeben. Außer der Provinz Málaga sind auch die Provinzen Córdoba, Huelva, Jaén und Sevilla nach zwei Monaten in der Stufe 0 wieder in die Stufe 1 eingetreten.

Anders als bisher gibt es jedoch keine Beschränkungen der Kapazitäten und Öffnungszeiten in Handel, Gastgewerbe und Nachtleben. Im andalusischen Amtsblatt BOE heißt es: „Während der Weihnachtszeit und bis zum 15. Januar werden die in den Stufen 1 und 2 vorgesehenen Kapazitäts- und Personenbegrenzungen nicht angewandt. Die spezifischen Maßnahmen werden flexibler gestaltet.“

Junta

Maßnahmen in Andalusien im Überblick

  • Für Massenveranstaltungen legt die neue Gesundheitsverordnung fest, dass in den Risikostufen 1 und 2 „das Tragen einer Maske vorgeschrieben ist, auch wenn sie unter freiem Himmel stattfinden.“ Die Maßnahme bleibt bis zum 15. Januar in Kraft.
  • Ab Montag, 20. Dezember ist ein Covid-Pass für Gastronomie und Nachtleben obligatorisch. Kunden dürfen Restaurants, Bars und verschiedene Freizeiteinrichtungen nur noch geimpft, genesen oder mit aktuellem Test betreten.
  • Begleiter und Besucher in Krankenhäusern, Gesundheitszentren und Seniorenheimen müssen seit vergangener Woche einen Covid-Pass vorzeigen.
  • Für Kinos, Theater und weitere öffentliche Vorführungen muss „die Bewegung von Personen durch die Räumlichkeiten so organisiert werden, dass der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.“

Quellen: Junta de Andalucía, Diario SUR, Opinion de Málaga.

- Werbung -

4 BEMERKUNGEN

  1. Seit Jahren bin ich Langzeiter in Andalusien Provincia Málaga Nord Osten in Torrox Costa.Meine Frage. Meine Frau und ich beide 75 Jahre alt haben die Doppelimpfung Booster wäre nach 6 Monaten fällig das wäre der 14 Januar.Kann ich die Dritte Impfung hier in Andalusien Torrox NERJA AXARQUIA erhalten.In Nerja soll es ein impfcentrun geben? Geben wenn ja wie ist das Procedere. Vielen Dank

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein