Antonio Banderas stellt im Soho-Theater in Málaga sein neues Stück vor

"Godspell" läuft bis zum 8. Januar 2023. Der bekannte, in Málaga geborene Schauspieler und Regisseur wird erstmals nicht selbst auf der Bühne stehen.

Theater von Antonio Banderas in Málaga
Antonio Banderas und Emilio Aragon (Mitte) mit den Schauspielern des neuen Stücks.

Theater von Antonio Banderas in Málaga

Das Soho-Theater in Málaga hat seine neue Spielzeit mit der Premiere von “Godspell”, dem neuesten Stück von Antonio Banderas, eröffnet.

Der Broadway-Klassiker Godspell von Stephen Schwartz und John-Michael Tebelak wurde 1971 uraufgeführt und von Antonio Banderas als Produzent gemeinsam mit dem spanischen Schauspieler und Regisseur Emilio Aragon in einer spanischen Version inszeniert.

Das Musical erzählt Passagen aus der Geschichte von Jesus Christus, angepasst an die heutige Zeit und mit einem Hauch von Humor, so Banderas. “Das Stück besteht aus Musik und Tanz voller Energie und will universelle Botschaften des Friedens, der Liebe und der Solidarität in die Welt tragen.”

Anders als in früheren Aufführungen steht der Hollywood-Schauspieler (Philadelphia, Zorro, Interview mit einem Vampir) aus Málaga dieses Mal nicht selbst auf der Bühne des Soho-Theaters, dessen Besitzer er ist.

Banderas wohnt in einer Dachwohnung in Málagas Zentrum in der Nähe der zentralen Plaza de la Merced und hat neben dem Theater auch mehrere Restaurants im neuen In-Stadtteil Soho eröffnet, darunter die Gastrobar El Tercer Acto, die sich direkt neben dem Theater befindet.

“Für mich ist es ein Zeichen von Erfolg, dass ich bei der Aufführung nicht auf der Bühne gebraucht werde”, sagte der Schauspieler bei der Präsentation des Stücks, das ihm viel bedeute: “Ich habe Godspell als 14-Jähriger im Jahr 1974 in Málaga im Cervantes-Theater gesehen. Dank dieser Art von Theater bin ich Schauspieler geworden.”

Bis zum 8. Januar 2023 wird Godspell im Theater von Antonio Banderas in Málaga aufgeführt. Eintrittskarten gibt es ab 20 Euro unter diesem Link.

Quellen: Teatro del Soho, Canal SUR, Diario SUR

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein