Busfahren in Torrox ist jetzt für Einwohner kostenlos

Die Buskarte kann von in der Gemeinde gemeldeten Einwohnern im Mehrzweckgebäude von Torrox Costa oder im Bürgermeisteramt von El Morche beantragt werden

Gratis Busfahren in Torrox
- Werbung -

Gratis Busfahren in Torrox

In Torrox gemeldete Bewohner können ab sofort den kostenlosen städtischen Transportdienst in Anspruch nehmen. Das erklärten Bürgermeister Óscar Medina und Stadträtin Paula Moreno am gestrigen Montag bei der Vorstellung der neuen Buskarte.

„Wir haben im vergangenen Jahr angekündigt, dass die Einwohner von Torrox die städtischen Busse kostenlos nutzen können, und nun ist es soweit“, sagte Óscar Medina.

Nach Angaben des Bürgermeisters ist Torrox eine der wenigen Gemeinden in Spanien, die ihren Einwohnern diesen Gratis-Dienst anbietet. Die Buskarte können alle in der Gemeinde registrierten Einwohner, unabhängig vom Alter, erhalten.

Insbesondere im Sommer, wenn Familien etwa von Torrox Pueblo an den Strand fahren, werde die Karte eine Ersparnis von durchschnittlich 10 Euro bedeuten, wenn man die vier oder fünf Tickets für jedes Familienmitglied berücksichtige, sagte Medina.

„Mit der Buskarte wollen wir die enormen Erhöhungen beispielsweise bei den Benzinpreisen kompensieren“, so der Bürgermeister. Außerdem könne man mit dem Angebot die Schadstoffemissionen in der Gemeinde reduzieren, da dadurch das Auto öfter in der Garage stehen bleibe.

Nach Angaben von Stadträtin Paula Moreno stellt die Einführung der Gratis-Buskarte den Höhepunkt des Modernisierungsplans für den städtischen Nahverkehr dar. Dieser begann vor einem Jahr mit der Installation neuer Wartehallen und der Digitalisierung des Fahrplans und der Busrouten, die auf Informationstafeln und über eine Anwendung auf dem Mobiltelefon abgerufen werden können. Hinzu kommt die kürzlich eingeweihte zentrale Bus- und Taxihaltestelle in Torrox Costa.

Die Buskarte kann direkt im Mehrzweckgebäude von Torrox Costa (Edificio de Usos Múltiples) oder im Rathaus und in der Tenencia de Alcaldía von El Morche, beantragt werden, wo sie in 24-48 Stunden nach Bearbeitung des Antrags abgeholt werden kann.

Mitzubringen sind ein Passfoto, eine Fotokopie des Personalausweises und der Beleg, dass man in der Gemeinde registriert ist. Medina bat darum, die Karte wirklich erst dann zu beantragen, wenn man sie benötigt, um einen Ansturm in den ersten Tagen zu vermeiden.

Quelle: Ayuntamiento de Torrox

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein