Heute startet die „Feria de los Pueblos“ in Fuengirola

Das bekannte Volksfest, das neu in "Feria de los Países" umbenannt wurde, findet vom 27. April bis 2. Mai statt und stellt die Traditionen von 33 Nationen vor

Feria de los pueblos Fuengirola
Zum ersten Mal seit zwei Jahren Pause findet die "Feria de los Pueblos" unter neuem Namen wieder statt.
- Werbung -

Feria de los Pueblos Fuengirola

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet vom 27. April bis zum 2. Mai in Fuengirola wieder eine der wichtigsten Veranstaltungen der Stadt statt: die Feria de los Pueblos, die jetzt neu Feria de los Países (Volksfest der Länder) heißt.

Das Volksfest, das im Jahr 1994 mit nur acht teilnehmenden Ländern begann, stellt die verschiedenen Nationalitäten und Kulturen vor, die sich in Fuengirola niedergelassen haben. Auf der diesjährigen Messe, die von der Gemeinde als „multikulturelles Epizentrum“ bezeichnet wird, werden 33 Nationalitäten vertreten sein.

In Fuengirola leben mehr als 130 verschiedene Nationalitäten, und auf der Messe werden sich unter anderem Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Australien, Indien, Bolivien, Irland, Paraguay, Argentinien, Kuba, Estland, Südafrika, Finnland und Uruguay präsentieren.

Rumänien ist in diesem Jahr zum ersten Mal dabei, zusammen mit der Ukraine, „deren Bürger unsere Unterstützung jetzt mehr denn je brauchen“, so Fuengirolas Bürgermeisterin Ana Mula bei der Vorstellung des Festes. Russland wird nicht vertreten sein.

Neben dem gastronomischen Angebot, das von argentinischem Grillfleisch über deutsche Bratwürste und japanisches Sushi bis hin zu Bieren aus aller Welt reicht, wird jeder Stand (Caseta) eine Reihe von Live-Musik und Tanzvorführungen anbieten, die auf den kulturellen Traditionen ihres Landes basieren.

Offizielle Eröffnung ist am 27. April um 12 Uhr

Die offizielle Eröffnung ist am Mittwoch, den 27. April um 12 Uhr. Um 13 Uhr werden die Stände der Feria de los Pueblos in Fuengirola geöffnet. Der Zugang zum Feria-Gelände ist frei. Geöffnet ist von 13 Uhr bis 4 Uhr.

Die traditionelle Parade aller Teilnehmer findet am Samstag, den 30. April, statt. Der farbenfrohe Umzug beginnt um 11.30 Uhr auf der Plaza de España und führt durch die Straßen der Stadt bis zum Messegelände.

Das Programm für den Umzug und die weiteren Aktivitäten kann man sich in deutscher Sprache unter diesem Link herunterladen.

Quelle: Diario SUR, Ayuntamiento de Fuengirola

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein