Regenfälle und Sturmböen in Málaga: Kurz, aber heftig

Das Notfallsystem 112 hat Mittwochnacht und Donnerstagmorgen 30 Zwischenfälle in der Provinzhauptstadt koordiniert

0
664
Überschwemmungen in der Provinz Málaga

Freitagnacht wird noch einmal starker Regen in der Provinz erwartet

Kurz, aber heftig waren Mittwochnacht und am heutigen Donnerstagmorgen die Regenfälle und Stürme in der Provinz Málaga. Am schlimmsten betroffen waren die Provinzhauptstadt Málaga und Vélez Málaga: In Málaga musste die Feuerwehr 30 mal anrücken, um herabfallende Äste sowie im Sturm herumwirbelnde Verkehrsschilder und Abfallcontainer von den Straßen zu beseitigen.

Besonders betroffen war auch die Region um Ardales und Teba nordwestlich von Málaga. In Ardales wurden zehn Familien wegen der Überschwemmung eines Zufahrtweges isoliert. Heute (Donnerstag) morgen mussten in Teba ein Kindergarten und eine Grundschule wegen Überschwemmung geräumt werden, mehrere Zufahrtsstraßen sind gesperrt, darunter die  MA-6404 Campillos-Teba, die MA-6407 Campillos-El Saucejo und die MA-6406 Almargen.

Am Donnerstag entgleiste zudem wegen der Überschwemmungen bei Teba ein Zug, der Algeciras und Madrid verbindet. An Bord befanden sich 48 Passagiere, von denen fünf leicht verletzt wurden. Die Passagiere wurden zum Bahnhof von Antequera evakuiert, um von dort aus ihre Reise fortzusetzen.

Abgesehen von den Überschwemmungen sind nach Angaben des spanischen Wetteramtes Aemet die meisten Schäden in der Provinz Málaga durch den starken Wind verursacht worden, mit Böen von bis zu 85 km/h in Nerja, 83 km/h in Torrox, und 73 km/h im Hafen von Málaga. Damit man sich eine Vorstellung machen kann, hat Kai Suss aus Vélez-Málaga uns dieses Video zur Verfügung gestellt:

Prognose für das Wochenende

Aemet erwartet, dass es am Freitagabend und bis in die frühen Morgenstunden des Samstags noch einmal kräftig regnen wird. Ab Samstag wird es dann wieder sonnig und schön mit Temperaturen um die 20 Grad.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein