Das Anytech365 Andalucia Open in Marbella wird vom 27. März bis 3. April ausgetragen

Beim Tennisturnier im Club Puente Romano wird neben dem ATP Challenger 125 der Herren auch ein WTA 125 der Damen ausgetragen

Andalucia Open 2022 in Marbella
Fernando Verdasco, Pablo Andujar, Jaume Munar, Holger Rune oder Philip Kohlschreiber gehören zu den bekannten Gesichtern bei den Männern. // Foto: andaluciaopen.com
- Werbung -

Andalucia Open 2022 in Marbella

Das Anytech365 Andalucia Open 2022 in Marbella steht in den Startlöchern. In den vergangenen Tagen wurden die Starterlisten der Spieler bekanntgegeben. Neu dieses Jahr für die Tenniswoche vom 27. März bis 3. April im Club Puente Romano ist, dass nebem dem ATP Challenger 125 der Herren auch ein WTA 125 Wettbewerb der Damen ausgetragen wird.

Bei den Herren werden zehn Spieler teilnehmen, die momentan in den Top 100 der Tennis-Weltrangliste stehen. Der Bestplatzierte dabei ist der Slowake Alex Molcan (67), dicht gefolgt vom Gewinner des Andalucia Open 2019 Pablo Andújar (69).

Zu den Toptalenten in Marbella zählen unter anderem Jaume Munar oder der 18-jährige Däne Holger Rune. Aber auch Veteranen wie der Spanier Fernando Verdasco oder der Deutsche Philip Kohlschreiber sorgen für ein interessantes Starterfeld.

Für das Damenturnier haben sich 16 Spielerinnen unter den Top 100 der Welt gemeldet. Alison Van Uytvanck aus Belgien (55), Arantxa Rus aus den Niederlanden (63) oder Mayar Sherif (67) aus Ägypten gehören den Favoritinnen. Für Deutschland wird Jule Niemeier (110) im Puente Romano aufschlagen.

Andalucia Open 2022 in Marbella
Kiki Mladenovic, Donna Vekic und Anna Karolina Schmiedlova (v.l.) gehören mit zu den bekanntesten Spielerinnen in Marbella. // Foto: andaluciaopen.com

Weitere bekannte Spielerinnen in Marbella sind beispielsweise die Französin Kristina Mladenovic, die einst unter den Top 10 zu finden war und im Doppel fünf Grand Slams gewann, die Kroatin Donna Vekic, die drei WTA-Titel verbuchen konnte, genauso wie die Slowakin Anna Karolina Schmiedlova.

Tickets für das Andalucia Open 2022

Die Tickets für das Andalucia Open 2022 in Marbella, das wie in den Vorjahren im Tennisclub Puente Romano ausgetragen wird, gibt es ab sofort online auf der Webseite des Veranstalters. Der erste Tag des Turniers, der 27. März wird frei besuchbar sein, wenn die Qualifikationsspiele ausgetragen werden. Ab 28. März kostet das Tagesticket ab 20 Euro, das Viertelfinale ab 30 Euro, das Halbfinale ab 35 Euro und der Finaltag ab 40 Euro.

Marbellas Bürgermeisterin besucht Hauptsponsor Antytech 365

Indessen hat Marbellas Bürgermeisterin María Ángeles Muñoz den Hauptsponsor des Andalucia Open, AnyTech365, am Hauptsitz der Firma in El Rosario besucht. Sie wollte persönlich das Unternehmen kennenlernen, das für die Stadt von Marbella in den vergangenen Jahren eine gewisse Bedeutung gewonnen hat.

Ich möchte, dass auch andere neue sowie bestehende Unternehmen in Marbella den Geist von AnyTech365 mibekommen, weil sie sich fantastisch entwickelt haben. Marbella ist nicht nur ein Ort, an dem Sie an den Strand gehen und Spaß haben können. Es ist auch ein Ort, an dem Unternehmen hart arbeiten und tolle Erfolge erzielen“, sagte die Bürgermeisterin.

AnyTech365 wurde 2014 gegründet und ist in kurzer Zeit auf 400 Mitarbeiter angewachsen. Die Firma des dänische CEO Janus R. Nielsen stand auf der Financial Times-Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa.

Andalucia Open 2022 in Marbella
CEO Janus Nielsen zeigt Bürgermeisterin Muñoz den Firmensitz in El Rosario. // Foto: anytech365.com
- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein