El Saltillo in der Axarquía hat im ersten Jahr 50.000 Besucher registriert

Die Wanderstrecke hat zu einer wirtschaftlichen Wiederbelebung des Gebiets geführt und den Umsatz der lokalen Unternehmen um bis zu 60 Prozent gesteigert.

Wandernetz in Málaga - Hängebrücke in der Axarquía
Die Hängebrücke in der Axarquía ist 50 Meter lang.

Der Königsweg der Axarquía

Die Hängebrücke El Saltillo, die die Axarquía-Gemeinden Canillas de Aceituno und Sedella verbindet, hat ihr einjähriges Bestehen mit mehr als 50.000 Besuchern gefeiert. Darüber hinaus hat sie zu einer wirtschaftlichen Wiederbelebung des Gebiets geführt, wobei der Umsatz der lokalen Unternehmen um bis zu 60 Prozent gestiegen sei, erklärte der Präsident der Provinzregierung in Málaga, Francisco Salado.

El Saltillo ist Teil des Wanderwegs Gran Senda de Málaga (GR-249). Die Hängebrücke ist  mit 50 Metern Länge und 1,20 Metern Breite eine der drei größten natürlichen Hängebrücken Spaniens. Zusätzlich zur Brücke wurden zahlreiche Metallstege repariert und neue Wege angelegt. Die „Route von El Saltillo“ genannte Tour beginnt auf dem zentralen Platz von Canillas de Aceituno und hat hin und zurück eine Gesamtlänge von 8 Kilometern, bei der man spektakuläre Ausblicke auf die Umgebung genießen kann. Vorsicht: Die Wege, die zu der Hängebrücke führen, sind an einigen Stellen recht schwierig und nicht für unerfahrene Spaziergänger geeignet.

Francisco Salado wies darauf hin, dass die Strecke, die auch als „Caminito del Rey“ der Axarquía bezeichnet wird, trotz der Pandemie innerhalb eines Jahres zu „einer der wichtigsten natürlichen Attraktionen der Provinz Málaga“ geworden sei. „Sie hat dazu beigetragen, eine der schönsten Gegenden unseres Landes, die Axarquia, aufzuwerten.“ Der Präsident erinnerte daran, dass die Provinzregierung seit Jahren an einer Strategie zur Aufwertung der Naturräume der Provinz Málaga arbeitet. Das neueste Projekt ist der Ausbau des Rundweges um den Stausee La Vinuela herum.

Quelle: Malaga Hoy, Diputación de Málaga.

- Werbung -

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein